eTail Deutschland 2016

Maritim pro Arte, Berlin, Germany

8.-10. März 2016

Language:  English | Deutsch

Twitter LinkedInXingYoutubeBlogger

Download Center

PDFPDF

  • Umbruch digitaler und mobiler Marketingstrategien im EinzelhandelUmbruch digitaler und mobiler Marketingstrategien im Einzelhandel
    Im August/September 2014 hat eTail Umfragen unter 155 Unternehmen in vier europäischen Ländern durchgeführt, in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden, mit dem Ziel, die Nutzung digitaler und mobiler Strategien der Händler zu erfassen. Der vorliegende Bericht ist eine Zusammenfassung dieser Recherchen und ausführlicher Händlerbefragungen.
  • Nur die Schnellsten überleben im E-Commerce-DschungelNur die Schnellsten überleben im E-Commerce-Dschungel
    E-Commerce-Händler in Europa erleben derzeit einen Boom – für den Einzelhandel in Deutschland prognostizieren die Analysten des Centre for Retail Research ein Umsatzwachstum von 23 % für 2015. Angesichts wachsender Konkurrenz bemühen sich Einzelhändler intensiv, sich von der Konkurrenz abzuheben. Nur die schnellsten werden im E-Commerce-Dschungel überleben.
  • Datenbasiertes Omnichannel-MarketingDatenbasiertes Omnichannel-Marketing
    Laden Sie den Bericht jetzt herunter und erfahren Sie mehr über:

    • Die größte Herausforderung für fast 40 % der großen deutschen Händler
    • Die wesentlichen Investitionsbereiche in den nächsten 12 Monaten
    • Die strategischen Bereiche, die von nahezu 40 % der Befragten vernachlässigt wurden 
    • Die Wachstumsprognosen für 2015/16
  • ROI-TMSROI-TMS
    Dieser Artikel ist leider nur in englischer Sprache verfügbar.
  • online-personalisationonline-personalisation
    Dieser Artikel ist leider nur in englischer Sprache verfügbar
  • The Evolution of Digital Marketing for European RetailersThe Evolution of Digital Marketing for European Retailers
  • Black Friday — The Sale That Stole ChristmasBlack Friday — The Sale That Stole Christmas
    The 2014 holiday season was a roller coaster ride for many UK retailers. Black Friday arrived via the technology super highway from the US, with an unprecedented fanfare. For some it was highly successful: Sales patterns were skewed to earlier in the holiday season. But for many high-profile eBusiness professionals it was a car crash of a day, with unpleasant customer experience and career-impacting implications. Many major websites crashed, logistics failed, and, for some, margins suffered. But Black Friday outside the US has only just begun, and as it gains inevitable momentum, how will it affect retailers, logistics firms, payment providers, and other players in the eCommerce ecosystem across Europe?
  • eTail Deutschland konferenz bilanzeTail Deutschland konferenz bilanz
    Zur 2. eTail Deutschland Jahreskonferenz trafen sich 500 Entscheidungsträger aus dem Onlinehandel aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Mit über 500 Experten aus dem Bereich Onlinehandel, die zur 3. Jahreskonferenz eTail Deutschland erwartet werden, wird die Veranstaltung Ihnen drei Tage lang echte Fallstudien und beste Verfahren bieten, die Ihnen hochkarätige Referenten zum Thema Herausforderungen und Chancen des E-Commerce in Deutschland präsentieren.
  • The Global eCommerce Expansion ReportThe Global eCommerce Expansion Report
    avarto Bertelsmann, providers of integrated eCommerce in Supply Chain Management, needed to gain a clearer understanding of how retailers approach global expansion of their eCommerce activities.

    Together we designed a survey to be distributed across four sectors [Beauty, Fashion, Luxury & FMCG].

    In total we surveyed over 90 companies, and the resulting whitepaper is the culmination of the research.

  • Hawes-and-Curtis-FallstudieHawes-and-Curtis-Fallstudie
    Eine Herausforderung im Onlinehandel ist es, die Kundenbindung zu steigern, da es durchaus ein Leichtes ist, online auch in anderen Internet Shops zu stöbern oder durch Web-banner auf andere Seiten geführt zu werden. Für ein Traditionshaus wie Hawes & Curtis ist eine starke Kundenbindung auch im Onlinehandel besonders wichtig.
  • Pretty-Green-FallstudiePretty-Green-Fallstudie
    Mit einem starken Wachstum im Bekleidungs Onlinehandel, steigt auch deutlich das Risiko in Sachen Kundenzufriedenheit und dem Kundenservice. Um den Online Service zu verbessern, nahm Pretty Green im August 2011 Kontakt mit Fits.me auf und bereits im Oktober des selben Jahres wurde die virtuelle Umkleidekabine von Fits.me implementiert.
  • eTail Deutschland 2016 TeilnehmerlisteeTail Deutschland 2016 Teilnehmerliste
  • Thomas-Pink-FallstudieThomas-Pink-Fallstudie
    Thomas Pink war einer der ersten Bekleidungshändler in Großbritannien, der sich mit den einzigartigen, virtuellen Anprobe Möglichkeiten von Fits.me anhand realer Kleidungsbilder beschäftigte.
  • Bekleidungs-KaufprozessBekleidungs-Kaufprozess
    Von allen Einzelhandelssparten ist es der Kleidungskauf an dem der Verbraucher die längste Zeit für den Kaufprozess beansprucht: im Durchschnitt 27 Tage. Vielleicht liegt es daran, dass lediglich 18% der Online-Shopper von Anfang an wissen, von welchem Anbieter oder welche Marke sie kaufen wollen?
  • Globale-Web-PerformanceGlobale-Web-Performance
    Globale eCommerce Verkäufe wachsen weltweit in zweistelligen Raten, gleichzeitig wird die Konkurrenz für Online-Shopper immer härter. Online-Einzelhändler nutzen immer mehr medienreiche und interaktive Features auf ihren Webseiten, um so die Nutzereinbindung und damit das Einkommen zu erhöhen.
  • Retouren-OnlinehandelRetouren-Onlinehandel
    Derzeit wird eines von vier online gekauften Bekleidungsstücken wieder retourniert. Warum? Wir möchten die Ursachen und Auswirkungen im Detail beleuchten.
  • trends-online-commercetrends-online-commerce
    Francois Coumau, Head of eBay Continental Europe, is talking about "Connected Commerce".